Ein offenes Ohr

SorgentelefonDas Sorgentelefon-Hildesheim hat ein offenes Ohr für Kinder, Jugendliche und Eltern. Ein ehrenamtlich arbeitendes Team von Berater*innen bietet an sechs Tagen in der Woche von mittags bis abends anonyme Telefonberatung an für Kinder und Jugendliche. Schulprobleme, Gewalterfahrungen in der Familie, Missbrauch oder Einsamkeit und Verunsicherung sind Themen der jungen Menschen, die häufig am Telefon erstmals ausgesprochen werden.

Am Elterntelefon können verunsicherte Mütter und Väter mit vertrauensvollen Gesprächsparnter*innen erste Entlastung erfahren und neue Handlungsweisen besprechen.

Die ehrenamtlichen Berater*innen nehmen vor ihrem ersten Telefondienst an einer Ausbildung in Gesprächsführung teil, die die Bischöfliche Stiftung Gemeinsam für das Leben mit 1.000 Euro gefördert hat.